Unsere Busfahrer

Wir haben mit Thomas K. und Maik S., beide Busfahrer bei der Transdev-Tochter Taeter Tours, über ihren Beruf gesprochen.

Busfahrer Maik S.
Busfahrer Maik S.

Schön, dass Sie beide Zeit haben! Wie lange sind Sie eigentlich schon Busfahrer?
Maik S.: Schon viel zu lange! (lacht) Also bestimmt seit 1990. Thomas K.: Ich mache den Job auch schon seit der Wende.

Wie sind Sie beide denn ausgebildet, welche Anforderungen werden an Busfahrer gestellt?
Maik S.: Wir besitzen einen Busführerschein und haben unzählige Jahre Fahrerfahrung. Es gibt außerdem regelmäßig Untersuchungen zur körperlichen Gesundheit. Und mindestens alle fünf Jahre haben wir mehrtägige Fortbildungen zu Änderungen der Verkehrsregeln.
Thomas K.: Zum Fahrsicherheitstraining auf den Lausitzring geht es bei uns auch immer wieder.

Buslogistik Transdev Shuttle GmbH

Wann macht eine Fahrt mit Schülern denn besonders Spaß?
Thomas K.: Wenn die Schüler Interesse zeigen! Wenn sich die Schüler auf die Fahrt freuen und auch etwas von der Strecke sehen wollen, freue ich mich als Busfahrer natürlich besonders. Und wenn man dann nach einer langen Fahrt zurückkommt und alle Schüler freudig von ihren Eltern empfangen werden, zaubert mir das ein Lächeln auf die Lippen.

Und wie gehen Sie mit Eltern um, die sich natürlich auch mal Sorgen um ihre Kinder machen?
Thomas K.: Ich muss das Vertrauen der Eltern gewinnen. Ich mache den Job schon viele, viele Jahre, ich kenne mein Fahrzeug. Und die gesetzlichen Vorgaben sind so streng, dass ich niemals übermüdet eine Fahrt antreten könnte. Im Gegensatz zum normalen Autofahrer sitze ich jeden Tag im Bus und weiß, worauf es ankommt.

Vielen Dank für das Gespräch!

Übrigens: Wir sind überzeugt von der Sicherheit unserer Busse und derer unserer Partner. Deshalb bestellen wir gerne für Sie den Bus-Check der Berliner Polizei zum Abfahrtsort. Dies können Sie im Buchungsformular einfach anklicken.